Beschaffung

Die Beschaffung der Dr. Risch-Gruppe wird vom strategischen Einkauf zentral im Verwaltungsgebäude in Vaduz (FL) geleitet. Dies umfasst die Gesamtkoordination und definiert die Beschaffungsgrundlagen, inklusive Lieferantenauswahl und Preisverhandlungen. Die täglichen Bestellungen werden von unseren verschiedenen Laborstandorten direkt bei den freigegebenen Lieferanten getätigt. Zusammen mit den Einkaufsbedingungen umfasst der Dr. Risch-Lieferantenkodex die Grundprinzipien und Verhaltensregeln für die Zusammenarbeit mit Lieferanten. Diese schaffen die Grundlage für eine transparente und nachhaltige Partnerschaft.


Das labordiagnostische Angebot der Dr. Risch-Gruppe ist auf den schweizerischen und liechtensteinischen Markt ausgerichtet. Um dieses Angebot sicherzustellen, arbeiten wir mit den besten Lieferanten für eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Erwartungen an Lieferanten

  • Die Dr. Risch-Gruppe erwartet von den Lieferanten und Partnern Innovation und die Bereitschaft, die Leistungsfähigkeit zu verbessern.
  • Durch kontinuierliche Verbesserungen werden die Laborabläufe bei Dr. Risch laufend optimiert, dabei wirken auch die Lieferanten aktiv mit.
  • Die Beschaffung von Produkten, Dienstleistungen und Investitionsgütern erfolgt mit dem Fokus auf Wirtschaftlichkeit und Versorgungssicherheit über die gesamte Lebensdauer.
  • Unsere Lieferanten werden nach den Kriterien Qualität, Sicherheitsanforderungen, Preis, Produkt / Leistung und Termineinhaltung ausgewählt und bewertet. Die Punkte Risiko, Innovations- und Leistungspotenzial, ökologische Aspekte sowie die Fähigkeit zur elektronischen Anbindung werden miteinbezogen.

Lieferantenbesuche

Besuche von Lieferanten sind erwünscht. Dazu ist eine vorgängige Anmeldung telefonisch oder via E-Mail bei den zuständigen Ansprechpartnern nötig. 



Ansprechpartner

Floriano Rossi

Head of Strategic Sourcing

T +41 58 523 30 86

Daniel Hillmann

Lead Buyer

T +41 58 523 30 24