geschichte

Seit über 50 Jahren engagiert sich die Dr. Risch-Gruppe für eine bessere Gesundheit von Mensch und Gesellschaft. Durch den kontinuierlichen Ausbau des Standortnetzwerkes sowie die konsequente Erweiterung der Fachkompetenzen verfügt das Familienunternehmen heute über ein exzellentes Leistungsspektrum, das sämtliche Bereiche einer integrierten Labormedizin bedient.


Regionale Entwicklung

Kontinuierliche Entwicklung von einem regional tätigen Labor zu einem schweizweit führenden Dienstleister im Gesundheitswesen

Fachliche Entwicklung

Konsequenter Aufbau umfassender Kompetenzen in der Labordiagnostik mit Führungsanspruch auf dem Gebiet der Labormedizin

2020

«COVI-GAPP» – zweite bevölkerungsbasierte Studie zur Früherkennung einer Covid-19-Infizierung

CoviLab Dr. Risch – Etablierung einer national führenden Plattfom für SARS-CoV-2-Analysen (Coronavirus)

2019

Eröffnung labormedizinisches Zentrum in Crissier / VD

Umzug des Labors in Delémont in den Innodel Hightechpark des Kantons Jura in Courroux

Übernahme des Labors in der Spezial- und ReHa-Klinik Barmelweid / AG

Akkreditierung – Gruppenweiter Rollout nach ISO 17025/2017

Kompetenzausbau in der Komplementärmedizin durch Erwerb der «Laboratoire Dr Boillat SA» in Lausanne / VD

2017

Umzug des Labors von Schaan / LI in den Neubau nach Vaduz / LI und Erstbezug der Verwaltungseinheiten

Aufnahme der Beratungstätigkeit im Gesundheitswesen durch Gründung der Consilmed AG in Beckenried / NW

Prof. Dr. med. Lorenz Risch und Dr. med. Martin Risch werden als «Entrepreneur of the Year in Liechtenstein» ausgezeichnet

2016

Eröffnung des labormedizinischen Zentrums in Buchs / SG

Übernahme des Labors der Hirslanden Klinik Stephanshorn in
St. Gallen

Strategischer Aufbau der Pathologie und Beginn der Zusammenarbeit mit der PathoDiagnostics AG in Herisau / AR (Beteiligung)

Aufnahme der Tätigkeit für Praxis-, Spital- und Laborbedarf durch Erwerb der Disposan AG in Schlieren / ZH

2015

Dr. sc. nat. Gert Risch erhält eine Ehrung für sein
Lebenswerk und seine Leistungen in Wirtschaft und
Gesellschaft (Wirtschaftsforum Liechtenstein –
Werdenberg – Sarganserland)

2014

Spatenstich für den Neubau an der Wuhrstrasse in Vaduz / FL

Einführung einer prozessbasierten, automatisierten Mikrobiologie am Standort Liebefeld / BE

2013

Gruppenweite Einführung des Laborinformationssystems MOLIS in drei Sprachen

Kompetenzausbau durch Übernahme des Speziallabors für Zöliakie Dr. Bürgin-Wolff und Prof. Dr. med. Hadziselimovic in Liestal / BL

2012

Übernahme des Labors der Privatklinik Linde in Biel / BE

Übernahme des Labors im Haus der Medizin AG in Brugg / AG

2011

Übergabe der Unternehmensleitung von Dr. sc. nat. Gert Risch an seine Söhne Prof. Dr. med. Lorenz Risch und Dr. med. Martin Risch

Etablierung des Corelabors mit homogenem Gerätepark

2010

Eröffnung des Labors in Zürich-Kloten / ZH

Forschungskooperation mit der Frauenklinik der Universität Bern zur Risikoeinschätzung in der Schwangerschaft, insbesondere Diagnostik und Risikostratifizierung Präeklampsie

«GAPP» – Erste bevölkerungsbasierte Studie in Kooperation mit dem Universitätsspital Basel zur Erforschung von Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, insbesondere Hypertonie

2008

Übernahme des auf Andrologie spezialisierten Labors von Prof. Dr. med. Bürgi in Aarau / AG

«SENIORLAB» – Erste grosse selbständig durchgeführte Studie zur Erforschung von Referenzintervallen bei Seniorinnen und Senioren

Strategischer Aufbau der Spezialchemie mit Etablierung der Massenspektrometrie

2007

Eröffnung des Labors in Solothurn / SO

2006

Erwerb der «Laboratoires Dr. Bregnard SA» in Delémont / JU

2005

Kompetenzausbau durch Übernahme des Labors ParaDiag AG für parasitalogische Spezialanalytik in Bern

2004

Eröffnung der labormedizinischen Zentren in Liebefeld / BE und Pregassona-Lugano / TI

Strategischer Aufbau Women's Health und Zytogenetik

2003

Umzug des Gründungslabors in ein Laborgebäude in Schaan

1999

Strategischer Aufbau der Immunologie

1997

Erstakkreditierung der Labore in Schaan / LI und Schaffhausen / SH

1988

Strategischer Aufbau der Mikrobiologie

1975

Expansion in die Schweiz, Eröffnung des Labors in Schaffhausen / SH

Gründung LaboData AG (bis 1995), Entwicklung eines eigenen Laborinformationssystems mit Vertrieb in Belgien, Deutschland, Österreich und in der Schweiz

1970

Gründung «Medizinisches Laboratorium Dr. G. Risch» in Schaan / LI durch Dr. sc. nat. Gert Risch, dipl. pharm. ETH, nach Doktorat am Zentrallabor des Universitätsspitals Zürich