short-Riport 51

01.08.2017 / LMZ Dr Risch Gruppe

Mit diesem shortRiport möchten wir über die klinische Relevanz der spezifischen IgE Ergebnisse im unteren Messbereich < 0.35 kU / l für die Diagnostik einer allfälligen Allergie informieren.

In der täglichen Praxis werden bei Allergiebefunden bekanntermassen oft nur Werte oberhalb der alten Detektionsgrenze von 0.35 kU / l angegeben.

Die gesamte Publikation können Sie als PDF unter Download herunterladen.

Kontaktpersonen:

Prof. Dr. med. MPH 

Lorenz Risch

FMH Allg. Innere Medizin, FAMH Labormedizinische Analytik 
Medizinischer Leiter, Co-CEO 
T 058 523 33 11
 
Dr. rer. nat. 

Thomas Lung

FAMH Klinische Immunologie und Medizinische Mikrobiologie 
 
T 058 523 31 31